Vorspeise: Adventssterne, dazu Mandarinen-Dattel-Smoothie. Quelle: ZDF
ZDF

Adventssterne

serviert mit einem Mandarinen-Dattel-Smoothie

Los geht es an diesem Abend mit kleinen, wohlschmeckenden Häppchen. Andreas C. Studer ergänzt diese köstlich anzusehenden Sternchen mit einem fruchtigen Smoothie. Da bekommt man direkt Appetit auf mehr!

Zutaten für vier Personen

Adventssterne

2 Scheiben Blätterteig, frisch
3 Eier
1 Zitrone, unbehandelt
150 g Rote Beete, gekocht
250 g Frischkäse
50 ml Rote Beetesaft
10 g Rote Beetesprossen
150 g Lachs
0,5 Bund Dill
Pfeffer aus der Mühle, schwarz
Fleur de Sel

Smoothie

7 Mandarinen
3 Äpfel
4 Datteln
3 cm Ingwer
0,25 TL Lebkuchengewürz

Zubereitung

Den Backofen auf 190 Grad vorheizen.

Adventssterne

Mit den Sternausstechern Blätterteig-Sterne ausstechen, auf ein Blech geben, mit Eigelb bestreichen und 15 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.

Die Schale der Zitrone abreiben, den Saft auspressen. Rote Beete mit 200 Gramm Frischkäse und Rote Beetesaft pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse auf einen großen Stern verteilen und mit etwas Zitronenabrieb bestreuen. Einen kleineren Blätterteigstern darauf geben, mit wenig Masse bestreichen und einige Sprossen darauf geben.

Den Lachs mit dem restlichen Frischkäse, Zitronensaft und der Hälfte des gezupften Dills fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Genauso wie die erste Version zusammenstellen, mit Dillsträußchen abschließen.

Smoothie

Die Äpfel putzen und in grobe Würfel schneiden. Die Datteln entkernen. Die Mandarinen schälen, mit allen anderen Zutaten in einen Entsafter geben, auffangen und auf Gläser verteilen.

Idee: Andreas C. Studer

Schreibe einen Kommentar